Broschüren & Flyer - Faire öffentliche Beschaffung

Einkaufshilfe: Faire Kitas – Faire Textilien

Cover Kita Handreichung 2020

Ob Regenjacke, Pullover oder Matschhose: faire Kleidung und Schuhe zu finden, ist gar nicht so schwer. Man muss nur wissen, wie. Diese Einkaufshilfe ist als leicht verständliche Orientierung gedacht: für alle, die sich im fairen Einkauf üben wollen.

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2020, Deutsch, 9 Seiten, DIN A4
Download
Einkaufshilfe: Faire Kitas – Faire Textilien (PDF, 515 Kb)

 

Handbuch: Unter der Lupe. Arbeitskleidung und Schuhe mit belastbaren Nachweisen fair beschaffen

Cover Unter der Lupe 2020

FEMNET begleitete die öffentlichen Ausschreibungen der Städte Bonn, Köln und Stuttgart für Dienstkleidung und Sicherheitsschuhe. Das Handbuch nimmt insbesondere die Nachweisführung für diese Produkte „unter die Lupe“: Gütezeichen sowie alternative Nachweiskontrollen werden im Detail vorgestellt.

Diese Broschüre richtet sich an Beschaffungsverantwortliche in Städten und großen Kommunen, die bei der Einführung und Weiterentwicklung einer fairen Beschaffungspraxis mitwirken.

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2020, Deutsch, 48 Seiten, DIN A4
Download
Handbuch: Unter der Lupe. Arbeitskleidung und Schuhe mit belastbaren Nachweisen fair beschaffen
(PDF, 1,35 Mb)

 

Handbuch: Fair beschaffen. So machen es kleine Kommunen

Cover Fair beschaffen Kommunen 2020Basierend auf der Erfahrung der Beratungen von zwei kleineren Kommunen, hat FEMNET in dieser Broschüre zusammengefasst, wie auch Kommunen mit weniger (Einkaufs-) Personal ihren wichtigen Beitrag zu einem sozial und ökologisch nachhaltigen Einkauf leisten können. Es gibt Wege etwas zu erreichen, auch wenn die Personaldecke dünn ist, die politische Rückendeckung (noch) fehlt oder rechtliche Unsicherheiten vorhanden sind.

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2020, Deutsch, 16 Seiten, DIN A4
Download
Handbuch: Fair beschaffen. So machen es kleine Kommunen
(PDF, 533 kb)

Studien zur Herstellung von Berufsbekleidung

Workwear made in India

Cover der Studie Workwear made in IndiaDie Nichtregierungsorganisation Cividep untersuchte für FEMNET Textilfabriken, die für die europäischen Firmen BartelsRieger, Olymp und Cerva Group produzieren. Ergebnis: Gesetzliche Mindestlöhne werden nicht eingehalten und Arbeiter_innen werden nicht entsprechend ihrer Fähigkeiten bezahlt. Massive Verstöße gibt es außerdem in Bezug auf Arbeitszeiten, Überstunden, Mutterschutz, Urlaub, Arbeitsverträge. Die Jobsicherheit ist gering, Gewerkschaftsarbeit wird unterdrückt.

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2020, Englisch, 20 Seiten, DIN A4
Download
Studie „Made in India: Labour rights violations in factories producing for European brands“
(PDF, 642 kb)

 

Workwear made in Tunisia

Cover Studie Workwear made in Tunisia Die Arbeitsrechtsorganisation FTDES recherchierte für FEMNET in Zulieferbetrieben der europäischen Berufsbekleidungsfirmen S-Gard, Havep und Alsico. Beschäftigte berichten von Löhnen weit unterhalb der Existenzsicherung. Viele Arbeiter_innen werden in befristeten, unsicheren Arbeitsverhältnissen gehalten, obwohl ein unbefristeter Vertrag langjährigen Mitarbeitenden gesetzlich zusteht. Gewerkschaftliche Arbeit wird massiv erschwert und sanktioniert

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2020, Englisch, 18 Seiten, DIN A4
Download
Studie „Made in Tunisia: Labour rights violations in factories producing for European brands“
(PDF, 605 kb)

FEMNET-Factsheets zu Berufsbekleidung (2019)

Die Rolle europäischer Unternehmen in der öffentlichen Beschaffung

Cover Factsheet Berufsbekleidung EinkaufImmer mehr Kommunen achten beim Einkauf bestimmter Waren, etwa Berufsbekleidung, auf die Einhaltung zumindest grundlegender Arbeitsrechte. Die große Marktmacht der öffentlichen Hand kann ein enormer Hebel sein, um Arbeitsbedingungen zu verbessern. Das FEMNET-Factsheet informiert über Missstände in der Produktion von Arbeitskleidung und wie Einkäufer_innen Verantwortung übernehmen können.

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2019, Deutsch, 3 Seiten, DIN A4
Download
Die Rolle europäischer Unternehmen in der öffentlichen Beschaffung
(PDF, 376 kb)

Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Tunesien

Cover Factsheet Berufsbekleidung TunesienDie Textilindustrie ist ein zentraler Wirtschaftssektor Tunesiens. Charakteristisch ist die starke Abhängigkeit vom europäischen Markt. Wie in der Modebranche kommt es zu gravierenden Arbeitsrechtsverletzungen. Durch faire Beschaffung kann die öffentliche Hand dazu beitragen, die Bedingungen zu verbessern. Das FEMNET-Factsheet fasst die wichtigsten Ergebnisse der zugehörigen Studie zusammen.

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2019, Deutsch, 3 Seiten, DIN A4
Download
Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Tunesien
(PDF, 437 kb)

Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Indien

Cover Factsheet Berufsbekleidung IndienDie Herstellung von Berufsbekleidung ist ein aufstrebender Sektor in der indischen Textilindustrie. Doch wie in der Modebranche kommt es zu gravierenden Arbeitsrechtsverletzungen. Durch faire Beschaffung kann die öffentliche Hand dazu beitragen, die Bedingungen zu verbessern. Das FEMNET-Factsheet fasst die wichtigsten Ergebnisse der zugehörigen Studie zusammen.

 

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2019, Deutsch, 3 Seiten, DIN A4
Download
Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Indien
(PDF, 456 kb)

Möglichkeiten einer ökologisch und sozial nachhaltigen öffentlichen Beschaffung

Cover Leitfaden Beschaffung 2019Gemeinsam mit den Städten Bonn, Köln und Stuttgart hat FEMNET praktische Modelle entwickelt, um Sozialstandards in die Beschaffung einzubeziehen. Dieser Leitfaden richtet sich in erster Linie an Beschaffer_innen, aber auch an politische Entscheidungsträger_innen und enthält neben rechtlichen Grundlagen zahlreiche Beispiele und Muster für Ratsbeschlüsse, Dienstanweisungen und Textbausteine für Ausschreibungen.

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2019, Deutsch, 48 Seiten, DIN A4
Download
Möglichkeiten einer ökologisch und sozial nachhaltigen öffentlichen Beschaffung (PDF, 456 kb)

 

Fair einkaufen in Fairtrade-Towns

Cover FairEinkaufen 2020Diese Broschüre gibt wichtige Orientierung für die Durchsetzung einer fairen Beschaffung in Fairtrade-Towns. In konkreten Praxistipps wird gezeigt, wie Stadtverwaltungen bei der Beschaffung von Berufskleidung und anderen Textilien auf Produkte aus sozial verantwortlicher und ökologischer Herstellung zurückgreifen können.

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2. überarbeitete Auflage 2020, Deutsch, 20 Seiten, DIN A4
Download
Fair einkaufen in Fairtrade-Towns (PDF, 456 kb)

 

 

Broschüre "Schritt für Schritt. Ihr Weg zur fairen öffentlichen Beschaffung von Dienst- und Schutzkleidung"

Cover der Broschüre 'Schritt für Schritt' 2020Die Broschüre ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von FEMNET und der Stadt Bonn. Sie bietet praktische Tipps und Hinweise für die Umsetzung einer fairen Beschaffung. Sie richtet sich an Beschaffungsverantwortliche, die sich um eine soziale Einkaufspraxis für ihre Kommune bemühen, und an Organisationen, die sich erstmals mit dem Thema beschäftigen und einen Wegweiser durch die komplexe Materie wünschen.

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2. überarbeitete Auflage 2020, Deutsch, 30 Seiten, DIN A5
Download
Broschüre "Schritt für Schritt. Ihr Weg zur fairen öffentlichen Beschaffung von Dienst- und Schutzkleidung" (PDF, 456 kb)

So geht Nachhaltigkeit!
Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda 2018

"So geht Nachhaltigkeit "Der Bericht dokumentiert 17 Vorzeige-Initiativen und Projekte, wie wir uns in Deutschland und in der Welt sozial gerechter und ökologisch sauber organisieren können. FEMNET stellt Initiativen der Städte Bonn, Köln und Stuttgart für einen fairen öffentlichen Einkauf von Berufsbekleidung vor. Die Herausgeber_innen möchten mit ihrem Bericht die Politik aufrütteln und zeigen, in welcher Bandbreite Nachhaltigkeit bereits praktisch umgesetzt wird.

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2018, Deutsch, 108 Seiten, DIN A4
Download
So geht Nachhaltigkeit! Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda 2018 (PDF, 456 kb)

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden