Broschüren & Flyer - Faire öffentliche Beschaffung

FEMNET-Factsheets zu Berufsbekleidung (2019)

Die Rolle europäischer Unternehmen in der öffentlichen Beschaffung

Cover Factsheet Berufsbekleidung EinkaufImmer mehr Kommunen achten beim Einkauf bestimmter Waren, etwa Berufsbekleidung, auf die Einhaltung zumindest grundlegender Arbeitsrechte. Die große Marktmacht der öffentlichen Hand kann ein enormer Hebel sein, um Arbeitsbedingungen zu verbessern. Das FEMNET-Factsheet informiert über Missstände in der Produktion von Arbeitskleidung und wie Einkäufer_innen Verantwortung übernehmen können.

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2019, Deutsch, 3 Seiten, DIN A4
Download
Die Rolle europäischer Unternehmen in der öffentlichen Beschaffung
(PDF, 376 kb)

Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Tunesien

Cover Factsheet Berufsbekleidung TunesienDie Textilindustrie ist ein zentraler Wirtschaftssektor Tunesiens. Charakteristisch ist die starke Abhängigkeit vom europäischen Markt. Wie in der Modebranche kommt es zu gravierenden Arbeitsrechtsverletzungen. Durch faire Beschaffung kann die öffentliche Hand dazu beitragen, die Bedingungen zu verbessern. Das FEMNET-Factsheet fasst die wichtigsten Ergebnisse der zugehörigen Studie zusammen.

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2019, Deutsch, 3 Seiten, DIN A4
Download
Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Tunesien
(PDF, 437 kb)

Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Indien

Cover Factsheet Berufsbekleidung IndienDie Herstellung von Berufsbekleidung ist ein aufstrebender Sektor in der indischen Textilindustrie. Doch wie in der Modebranche kommt es zu gravierenden Arbeitsrechtsverletzungen. Durch faire Beschaffung kann die öffentliche Hand dazu beitragen, die Bedingungen zu verbessern. Das FEMNET-Factsheet fasst die wichtigsten Ergebnisse der zugehörigen Studie zusammen.

 

Thema
Faire öffentliche Beschaffung
Details
2019, Deutsch, 3 Seiten, DIN A4
Download
Arbeitsbedingungen in der Berufsbekleidungsindustrie in Indien
(PDF, 456 kb)

Möglichkeiten einer ökologisch und sozial nachhaltigen öffentlichen Beschaffung

Gemeinsam mit den Städten Bonn, Köln und Stuttgart haben wir praktische Modelle entwickelt, um Sozialstandards in die Beschaffung von Bekleidung, Textilien und Schuhen einzubeziehen. Diese Verfahren entwickeln wir stetig weiter und wollen sie auch in anderen Kommunen verankern.

Cover Leitfaden Beschaffung 2019Der Leitfaden erklärt, wie Kommunen ihre Handlungsspielräume nutzen können - unabhängig von Bundesland und Umfang und davon, ob zentral oder dezentral beschafft wird. Er richtet sich in erster Linie an Beschaffer_innen, aber auch an politische Entscheidungsträger_innen und enthält neben rechtlichen Grundlagen zahlreiche Beispiele und Muster für Ratsbeschlüsse, Dienstanweisungen und Textbausteine für Ausschreibungen.

Die Broschüre kann als Printausgabe bei FEMNET bestellt oder direkt als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Fair einkaufen in Fairtrade-Towns

Cover Fair einkaufen - Fair Trade TownsDie Broschüre beruht auf den Erfahrungen aus Strategieworkshops mit Fairtrade-Town-Steuerungsgruppen  2018. Im Dezember 2018 erschienen, zeigen Praxistipps, wie Stadtverwaltungen in Fairtrade Towns bei der Beschaffung von Berufskleidung und anderen Textilien auf Produkte aus sozial verantwortlicher und ökologischer Herstellung zurückgreifen können.

Die Broschüre kann als Printausgabe bei FEMNET bestellt oder direkt als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

 

Sozial verantwortliche öffentliche Beschaffung – Menschenrechte und Vergaberecht

Flyer Beschaffung BildungseinrichtungenFEMNET bietet in Kooperation mit dem Bremer Entwicklungspolitischen Netzwerk, dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen und dem Eine Welt Leipzig e.V. Workshops zur Fairen Öffentlichen Beschaffung für Aus- und Fortbildungsstätten von Verwaltungsmitarbeiter_innen an. Lehrer_innen und Dozent_innen an Berufsschulen, Studieninstitutionen und Fachhochschulen finden in unserem Flyer Informationen zu unseren vier Themenmodulen. Dank Fördermitteln der Bundesregierung können wir die Honorare für unsere Referent_innen sowie die anfallenden Fahrtkosten tragen.

Download des Faltblattes (PDF-Datei)

 

Broschüre "Schritt für Schritt. Ihr Weg zur fairen öffentlichen Beschaffung von Dienst- und Schutzkleidung"

Titel der broschüre "Schritt für Schritt. Ihr Weg zur fairen öffentlichen beschaffung von Dienst- und Schutzkleidung"

Die Broschüre ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von FEMNET und der Stadt Bonn. Sie richtet sich an Beschaffungsverantwortliche, die sich um eine soziale Einkaufspraxis für ihre Kommune bemühen, und an Organisationen, die sich erstmals mit dem Thema beschäftigen und einen Wegweiser durch die komplexe Materie wünschen.

Hier finden Sie praktische Tipps und Hinweise, wie soziale Kriterien in die Ausschreibung von Berufsbekleidung einbezogen werden können, welche Arbeitsschritte auf das beschaffende Amt und die beratende Organisation zukommen und wie Stolperfallen vermieden werden können.

Die Broschüre kann als Printausgabe bei FEMNET bestellt oder direkt als PDF-Datei heruntergeladen werden.

So geht Nachhaltigkeit!
Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda 2018

"So geht Nachhaltigkeit "Der Bericht dokumentiert 17 Vorzeige-Initiativen und Projekte, wie wir uns in Deutschland und in der Welt sozial gerechter und ökologisch sauber organisieren können. FEMNET stellt Initiativen der Städte Bonn, Köln und Stuttgart für einen fairen öffentlichen Einkauf von Berufsbekleidung vor. Die Herausgeber_innen möchten mit ihrem Bericht die Politik aufrütteln und zeigen, in welcher Bandbreite Nachhaltigkeit bereits praktisch umgesetzt wird.

PDF-Download (4.8 Mb)

Download der Modulübersicht (PDF-Datei)

 

Aktuelle Projektfaltblätter als PDF-Download

Informationen zum                                     Informationen für
  Bonner Konzept:                                       Bieter_innen:

Flyer "Gute Arbeit fairbindet"                          Flyer "Gute Arbeit fairbindet" für Bieter


Informationen zum Kölner Konzept:

Fiar beschafft und weltweit verbunden 

Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Bitte klicken Sie einfach auf das jeweilige Titelblatt, um die Faltblätter als PDF-Datei zu erhalten.

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden

Verwendung von Cookies

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.