Jahresberichte

Lesen Sie in unseren Jahresberichten, was wir im jeweiligen Vorjahr im Rahmen geförderter Projekte oder mit Spenden erreicht haben und wo unsere aktuellen Arbeitsschwerpunkte liegen.

Cover des FEMNET-Jahresberichts 2019

Jahresbericht 2019

Das Jahr 2019 stand im Zeichen des Kampfes #gegenGewalt an Näherinnen. Gemeinsam mit unseren Partner*innen konnten wir Frauen in Indien und Bangladesch wirksam unterstützen. Im Textilbündnis setzten wir die Bekämpfung von Frauendiskriminierung als verbindliches Querschnittsthema für 2020 durch. Mit vielfältigen Aktionen, Veranstaltungen und Publikationen engagierten wir uns für Löhne zum Leben und mehr Transparenz, stellten uns gegen Fast Fashion und zeigten nachhaltige Alternativen auf.

Spürbar stieg das Interesse 2019 an fairer öffentlicher Beschaffung: Auch kleine Kommunen machen sich auf den Weg, Pilotprojekte animieren zum Nachahmen und mit einer Vortragsreise und Länderstudien nahmen wir Berufsbekleidung gezielt in den Fokus. Wir freuen uns über wachsende Kooperationen in unserer Bildungs- und Aufklärungsarbeit und sind überzeugt: Gemeinsam bringen wir Menschenrechte in Mode!

FEMNET-Jahresbericht 2019 (PDF-Datei)

Der Finanzbericht wird erst nach Annahme von der Mitgliederversammlung im November 2020 diesem Jahresbericht hinzugefügt.

Jahresbericht 2018

Das Jahr 2018 ist geprägt von vielfältigen Aktionen und Aktionsformen, schmerzhaften Rückschritten oder Stillstand, aber auch Fortschritten, die uns motivieren hartnäckig für die Rechte der Frauen einzutreten. Eine gelungene Konferenz, die Vortragsreise engagierter und beeindruckender Gewerkschafterinnen aus Indien und Bangladesch und neue Schwerpunke im Bereich Bildung und Beratung kennzeichnen das Jahr.
Lesen Sie unseren ausführlichen Jahresbericht!
 

FEMNET-Jahresbericht 2018 (PDF-Datei)

Jahresbericht 2017

Im Jahr 2017 haben wir unsere Kampagnenarbeit fortgesetzt und uns aktiv ins Textilbündnis eingebracht. Durch unseren Einsatz ist es gelungen, rund 100 Unternehmen, die im Bündnis Mitglied sind, ab 2018 auf verbindliche Ziele zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu verpflichten. Es geht voran, aber uns wird auch viel Geduld abverlangt, denn noch kommt nichts bei den Näherinnen an. Immerhin haben wir die Initiative zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen für junge Mädchen in den Spinnereien in Südindien weiter vorangebracht. Gleichzeitig haben wir uns im Rahmen der Kampagne für Saubere Kleidung zur Unterstützung der Streikenden in Bangladesch eingesetzt.

FEMNET-Jahresbericht 2017 (PDF-Datei)

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden