Bildungsarbeit an Hochschulen - Nachrichten Bildungsarbeit an Hochschulen

Podiumsdiskussion im Oktober 2021 im Rahmen der Filmvorführung

© Mona Meyer | FEMNET

„Made in...“ – Filmvorführungen in Kooperation mit Einleuchtend x Fair Fashion und Fairquer

Seit dem Frühjahr traf sich eine aktive Gruppe von Studentinnen aus Berlin und Mönchengladbach regelmäßig im digitalen Raum. Aus der Kooperation zwischen Einleuchtend x Fair Fashion, Fairquer und FEMNET entstand eine Filmreihe rund um Themen von Menschenrechten und Mode.

Die Reihe startete im Juni 2021 mit dem Film „Made in Ethiopia“ von Viktoria Gebhart und Jonas Stracke, die bei einer Reise nach Äthiopien die dort aufstrebende Textilindustrie in Bildern einfingen. Die beiden Hochschulgruppen organisierten gemeinsam mit FEMNET eine digitale Filmvorführung mit anschließender Diskussion, zu welcher die beiden Filmemacher*innen eingeladen waren. Durch die kritischen Fragen aus dem Publikum wurde die Textilindustrie Äthiopiens kontrovers beleuchtet.

Filmvorfuehrung Podiumsdiskussion 19.09.2021Filmvorführung Podiumsdiskussion am 19.09.2021. © Mona Meyer | FEMNETIm September und Oktober 2021 konnte dann der Spielfilm „Made ein Bangladesh“ in Kinos in Berlin und Mönchengladbach gezeigt werden. Auch hier war es den Hochschulgruppen wichtig, die Inhalte des Films zu vertiefen. Hierzu luden sie die Referentinnen Ariane Piper und Sina Marx zu anschließenden Publikumsgesprächen ein. Die Fragen waren vielfältig und es konnten spannende Einsichten zu den Arbeitsbedingungen und den Arbeitsrechten von Näherinnen in Bangladesch, insbesondere die Rolle von Gewerkschaften, mit der Gruppe geteilt werden.

Insgesamt wurden durch die Veranstaltungen mehr als 150 Personen erreicht. Wir bedanken uns bei den Studentinnen für die schöne und erfolgreiche Zusammenarbeit und freuen uns auf kommende Veranstaltungen.

Logo fairquerLogo xfairfashion logo femnet 2019

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des
BMZ Logo

 

 
SUE Logo Förderung

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden