Nachrichten zu unserer Arbeit Bildungsarbeit an Hochschulen

© FEMNET

„Made in Bangladesh“ – Filmabende an der ESG Bonn und der ALANUS Hochschule

Was hat sich seit dem Einsturz des Rana Plaza Gebäudes vor 10 Jahren verändert? – Gemeinsam mit den Studierenden der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) Bonn und der ALANUS Hochschule (HS) ist FEMNET dieser Frage an zwei Filmabenden mit anschließenden Diskussionsrunden nachgegangen.

Filmabend Esg Bonn Vortrag 2023Filmabend in der ESG Bonn mit einem Referat von Marijke Mulder 2023. © FEMNETBei Snacks und Getränken wurde am 19. und 25. April 2023 der Spielfilm „Made in Bangladesh” auf die Leinwand gebracht. Beim anschließenden Rahmenprogramm mit FEMNET lag der Fokus darauf, was sich seit dem Einsturz der Rana Plaza Fabrik im Jahr 2013 verändert hat. Die ESG Bonn lud dazu zum Publikumsgespräch mit Marijke Mulder ein. Hierbei wurden Filminhalte und Lösungsansätze wie der RMG Sustainability Council in Bangladesch (ehemals ACCORD) und das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz kritisch diskutiert. An der ALANUS HS zeigte Sina Marx bei einem Reality-Check, inwiefern Film und Realität übereinstimmen. Dazu sprach sie über ihre persönlichen Erfahrungen in Bangladesch und zeigte Fotos von den Lebensbedingungen und der Gewerkschaftsarbeit vor Ort. Die insgesamt 50 Besucher*innen beider Abende hatten die Möglichkeit Fragen zu stellen und Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren.

Filmabend an der  Alanus Hochschule mit Sina MarxFilmabend an der Alanus Hochschule mit Sina Marx. © FEMNETWir bedanken uns bei den Studierenden der ESG Bonn und der ALANUS HS für die erfolgreiche und bereichernde Zusammenarbeit und freuen uns auf kommende Veranstaltungen.

Wir möchten weiterhin studentisches Engagement und gegenseitige Motivation fördern. Mit dem hochschulübergreifenden Netzwerk fashion interACTION soll dies ab September noch besser gelingen. Meldet euch an, um nichts mehr zu verpassen!

 

 

 

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des
BMZ Logo SUE Logo Förderung

Jetzt spenden