Made in Bangladesh – Film & Gespräch in Berlin und Mönchengladbach

Die Studierendeninitiativen einleuchtend e.V. xfairfashion und fairquer laden in Kooperation mit FEMNET e.V. zu einer Filmveranstaltung mit anschließendem Gespräch in Berlin und Mönchengladbach ein.

Der Spielfilm „Made in Bangladesh“ von Rubaiyat Hossain, erzählt die Geschichte der 23-jährigen Shimu, die in einer Textilfabrik in Dhaka, der Hauptstadt Bangladeschs arbeitet. Aus Protest gegen die ausbeuterischen Arbeitsbedingungen beschließt sie gemeinsam mit ihren Kolleginnen, eine Gewerkschaft zu gründen. Trotz der Drohungen der Fabrikleitung und gegen den wachsenden Druck ihres Ehemannes ist sie bereit, den Kampf, um ihre Rechte aufzunehmen.

Der Ticketvorverkauf: Kino Haus Zoar in Mönchengladbach

Start Beschreibung Ort Veranstalter*in
19. Sep. 2021 Beginn: 11 Uhr Kino UNION, Bölschestr. 69, 12587 Berlin einleuchtend e.V. xfairfashion in Kooperation mit FEMNET e.V.
24. Sep. 2021 Beginn: 18 Uhr Kino Haus Zoar Kapuzinerplatz 12 41061 Mönchengladbach fairquer in Kooperation mit FEMNET e.V.

 Logo fairquerLogo xfairfashion logo femnet 2019

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden