Arbeits- und Sozialstandards in der textilien Wertschöpfungskette

Ihr fragt Euch schon länger, wie unsere Kleidung hergestellt wird und vor allem welche Arbeitsbedingungen in der Produktion/in den Produktionsländern herrschen? Aber ihr wollt nicht nur die Details, der Missstände wissen, sondern auch erfahren, wo und wie Verbesserungen stattfinden können?

Schwerpunkt: Arbeits- und Sozialstandards in der textilen Wertschöpfungskette. Und wo liegen die Handlungsoptionen?

Referentin:  Annika Salingré (Referentin von FEMNET e.V.)

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 2. April 202.  Schreibt einfach eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und ihr erhaltet die Zugangsdaten für den Online-Workshop.

Begrenzte Teilnehmendenzahl – wenn ihr leider doch nicht am Workshop teilnehmen könnt, dann meldet Euch bitte wieder ab, damit Personen von der Warteliste aufrücken können.

Der Workshop findet als Kooperationsprojekt des netzwerk n e.V. und FEMNET e.V. statt.

Start Beschreibung Ort Veranstalter*in
06. Apr. 2021 von 16:00 bis 19:00 Uhr online via Zoom netzwerk n und FEMNET

 

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des
logo bmz

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden