Online-Veranstaltung "Was wollen wir morgen tragen?“

Woher kommt meine Kleidung? Wer produziert sie unter welchen Bedingungen? Wie sieht es eigentlich in meinem eigenen Kleiderschrank aus? Und was passiert mit meiner Kleidung, wenn ich sie in die Altkleidersammlung gebe? Wie können die Zustände in der Bekleidungsindustrie verändert werden und was können wir auch politisch erreichen?

Das autonome Frauen*referat der Bergischen Universität Wuppertal und FEMNET e.V. werfen einen kritischen Blick auf den Inhalt unserer Kleiderschränke und hinterfragen den eigenen Konsum. Außerdem beschäftigen sie sich mit Werbung und dem Aufruf zu Konsum durch Gesellschaft, Regierung und Wirtschaft und lernen, was man diesem entgegensetzen kann.

Programmfaltblatt (PDF-Datei)

Die Veranstaltung wird via Zoom stattfinden. Anmelden kann man sich unter folgendem Link: lmy.de/RWoyj

Start Beschreibung Ort Veranstalter_in
30. Sep. 2020 Beginn: 19 Uhr Online-Veranstaltung Autonomes Frauenreferat des AStA der BUW, FEMNET e.V.

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden