Bericht vom Gespräch der CCC mit Lidl im März 2012

Nach den Gesprächen in 2008, 2009 und 2010 fand ein 4. Gespräch am 13. März 2012 zwischen der CCC unter Federführung von FEMNET und Lidl statt. Themen des Gesprächs waren die von der CCC im Januar 2012 herausgegebene Untersuchung über Arbeitsrechtsverletzungen in Bangladesch "Im Visier Discounter" sowie die Trainingsmaßnahmen, die die GIZ im Auftrag von Lidl in Bangladesch und China durchführt.

Die Analyse der problematischen Situation in Bangladesch teilten auch die anwesenden Vertreter von Lidl. Selbst die GIZ kam in ihrem Bericht weitgehend auf ähnliche Ergebnisse bezüglich einiger Kernprobleme in den Zulieferstätten, aber die Schlussfolgerungen, die der Bericht daraus zieht, sind ungenügend.

Im Gespräch mit Lidl erläuterte die CCC ihre Kritik und nannte Lidl folgende Aspekte, um die Situation in den Zulieferbetrieben zu verbessern:

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.