Nachrichten - Aktivitäten im Raum Köln/Bonn

Frauen in der Fashionindustrie: Von Mode und Macht, Körpern und Kapitalismus

 

Podiumsdiskussion am 23.09.2019 mit Autorin Tansy Hoskins zur Fairen Woche in Bonn

Die Mode braucht eine Revolution. Weltweit werden Millionen von Frauen für diese Industrie ausgebeutet. Ein Geschäft, mit dem sich viel Geld verdienen lässt – und das Macht- und Geschlechterverhältnisse weltweit dominiert. Gibt es im Kapitalismus überhaupt so etwas wie faire Mode?

Im Rahmen der Fairen Woche laden FEMNET und die Friedrich-Ebert-Stiftung ein zur Diskussion vier starker Frauen aus Mode, Journalismus, Zivilgesellschaft und Gewerkschaft am 23. September 2019 ab 18 Uhr in Bonn. Die Teilnahme ist kostenlos, anmelden kann man sich bis zum 20.09.2019 unter www.fes.de.

Rund um den Globus spannt sich das schmutzige System: Von Konsumentinnen über Werbemodels und Einzelhandelsmitarbeiterinnen bis hin zu Näherinnen, überall geht es immer auch um Macht. Die Arbeitsbedingungen von Frauen in der Bekleidungsindustrie sind gerade in Entwicklungs- und Schwellenländern oft menschenunwürdig. Moderne Formen der Sklaverei, Gewalt und Ausbeutung sind an der Tagesordnung.

Im Juni 2019 wurde die ILO-Konvention gegen Gewalt am Arbeitsplatz verabschiedet. Was bedeutet das für die Regierungen weltweit? Was macht Mode(-Industrie) mit Frauen? Was unternehmen Bekleidungsunternehmen gegen Gewalt am Arbeitsplatz in den Nähfabriken in Bangladesch und Indien?

Nach einer Begrüßung durch Jeanette Rußbült des Landesbüros NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung folgt unter Moderation von Anna Hoff eine Podiumsdiskussion mit Tansy Hoskins (UK-Journalistin (Guardian, Al Jazeera) und Autorin des Buches „ Das antikapitalistische Buch der Mode“), Lavinia Muth (Gender-Expertin des Mode-Lables Armed Angels), Dr. Gisela Burckhardt (FEMNET Vorstandsvorsitzende und Autorin des Buches „Todschick“) und Dr. Christina Stockfisch (DGB Bundesvorstand, Abt. Frauen-, Gleichstellungs- und Familienpolitik). Zum Abschluss gibt es bei einem Umtrunk Raum für Fragen und Austausch.

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden

Verwendung von Cookies

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.