Nachrichten - Bündnis für nachhaltige Textilien

Näherinnen fordern ihr Recht ein auf ein gewaltfreies Arbeitsumfeld. © BCWS

Jahresthema 2020 im Textilbündnis: Geschlechtsspezifische Gewalt am Arbeitsplatz

Das Bündnis für nachhaltige Textilien macht geschlechtsspezifische Gewalt am Arbeitsplatz zum neuen Jahresthema 2020. Hierfür hat sich FEMNET stark gemacht, denn eine Auswertung der bestehenden Roadmaps (Jahrespläne) der Mitgliedsunternehmen hatte ergeben, dass kein einziger Hersteller explizite Maßnahmen gegen Frauendiskriminierung in seiner Lieferkette ergriffen hat.

Eine Expert_innengruppe soll sich damit befassen, wie das Problem auf mehreren Ebenen angegangen werden kann. Dazu gehört für Unternehmen zum einen eine Risikoanalyse bei ihren Lieferant_innen, um passende Maßnahmen zu erarbeiten. Im Zusammenschluss könnten sie mit FEMNET und anderen NGOs eine neue Bündnisinitiative in einem Produktionsland zu geschlechtsspezifischer Gewalt gründen. Schließlich werden den Unternehmen auch Webinare und Informationen zum Thema angeboten, damit sie aktiv werden können.

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden

Verwendung von Cookies

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.