Nachrichten - Corona-Nothilfefonds

Gewerkschaft NGWF verteilt Aufklärungsbroschüren und Nahrungsmittel in Bangladesch. © NGWF

Unterstützung für Textilarbeiter_innen in Bangladesch in der Corona Krise

Die Gewerkschaft NGWF setzt sich ein – für die Gesundheit und Versorgung von Arbeiter*innen in der Textilindustrie. Um Arbeiter_innen vor einer Ansteckung zu schützen und die Pandemiegefahr einzudämmen, hat NGWF Broschüren zu COVID-19 und notwendigen Präventionsmaßnahmen publiziert. Die Flugblätter wurden in der lokalen Sprache Bengali sowie in Englisch verteilt.

NGWF, ein Partner von FEMNET und Mitglied im internationalen Gewerkschafts-Dachverband IndustriAll, ist die größte Gewerkschaft in Bangladesch mit circa 90.000 Mitglieder. Mehr als die Hälfte sind Frauen.

NGWF Broschüre zum Corona Virus. © NGWF NGWF Broschüre zum Corona Virus. © NGWF

NGWF Broschüre zum Corona Virus. © NGWF
 

NGWF hat ebenfalls begonnen Schutzkleidung und Nahrungsmittel an Textilarbeiter_innen und Mitglieder zu geben. Die Austeilung von Nahrungsmitteln ist elementar, und soll ausgeweitet werden.

Die Gewerkschaft unterstützt die Menschen bei der Existenzsicherung und wird dabei von unserem Corona-Hilfsfonds unterstützt.

 

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden

Verwendung von Cookies

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.