#GegenGewalt an Textilarbeiterinnen - Arbeit vor Ort

FEMNET-Vorstandsfrau Dr. Gisela Burckhardt und FEMNET-Geschäftsführerin Johanna Hergt zu Besuch bei SAVE im Februar 2019.  © FEMNET

FEMNET-Vorstandsfrau Dr. Gisela Burckhardt und FEMNET-Geschäftsführerin Johanna Hergt zu Besuch bei SAVE im Februar 2019. © FEMNET

Indien: Trainings in Fabriken, Zivilgesellschaft fördern, Strukturen verankern

In Indien gibt es im Gegensatz zu Bangladesch gesetzliche Vorschriften zur Einrichtung von Beschwerdegremien in den Fabriken, doch werden sie nur unzureichend umgesetzt. Wir arbeiten insbesondere daran, dies in den Spinnereien Südindiens zu ändern, da diese von besonders schwerwiegenden Formen der Gewalt gegen junge Frauen und Mädchen geprägt sind. Dafür unterstützen wir unsere Partnerorganisation SAVE über das FEMNET-Projekt #GegenGewalt an Textilarbeiterinnen und im Rahmen der „Bündnisinitiative Tamil Nadu“ des Textilbündnisses.

Die „Bündnisinitiative Tamil Nadu“ hat zum Ziel, die Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie im südindischen Tamil Nadu systematisch zu verbessern und insbesondere die Situation von Frauen und Mädchen in Spinnereien sozialverträglicher zu machen. Unter anderem werden nach dem “Training-of-Trainers“-Ansatz unter der Federführung von SAVE über 80 Trainer*innen aus 40 zivilgesellschaftlichen Organisationen zu den Themen Arbeiterrechte und Aufbau von Schlichtungs- und Beschwerdekomitees qualifiziert.

Damit Gesetze eingehalten und die Arbeitsbedingungen verbessert werden, müssen wir auf vielen Ebenen ansetzen. Mit unserer FEMNET-Kampagne und Projektarbeit #GegenGewalt an Textilarbeiterinnen ergänzen wir die Aktivitäten der Bündnisinitiative Tamil Nadu: Wir unterstützen SAVE zum einen dabei, sich mit anderen NGOs und Gewerkschaften zu vernetzen und zum anderen darin, das Thema Gewalt an Frauen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit wirksamer zu vertreten, indem das lokale Team Kommunikationstrainings und fachliche Beratung erhält.

 

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden