Nachrichten Nachhaltiger Einkauf für Unternehmen

© FEMNET - Stefan Klübert

Vom Blaumann bis zum Stoffbeutel: Impulse für den nachhaltigen Einkauf

Unternehmen in Deutschland setzen sich zunehmend ambitionierte Nachhaltigkeitsziele. Das gilt für ökologische Ziele wie der Klimaneutralität, ebenso für soziale Ziele wie der Vorbereitung auf das Lieferkettengesetz.

Nachhaltigkeit steht längst im Fokus der Unternehmen, regulatorisch wie gesellschaftlich wachsen die Anforderungen. Mittlerweile gehört das Beschaffungsmanagement für viele Unternehmen zum Bestandteil verantwortungsvollen Handelns. Denn der Einkauf verfügt über eine enorme Hebelwirkung. Er ist Multiplikator, der das Wirtschaften von Lieferanten, aber auch des eigenen Unternehmens verändern kann und einen Mehrwert für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft leistet.

Beim digital talkMehr Nachhaltigkeit für Arbeitskleidung, Werbeartikel und Co: Textilien öko-fair einkaufen“ am 20. Mai 2021, zu dem FEMNET und der Global Nature Fund eingeladen hatten, stand daher der verantwortungsvolle Textileinkauf im Mittelpunkt.

Verantwortungsvoller Textileinkauf in Unternehmen

In der neuen Ausgabe Forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2020 zeigt unsere FAIR WEAR WORKS-Projektleiterin Marijke Mulder im Interview, wie verantwortungsvoller Textileinkauf ein einfach umzusetzender Baustein innerhalb der unternehmenseigenen Lieferkette werden kann.

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden