Faire öffentliche Beschaffung - Workshops für Aus- und Weiterbildung

© FEMNET

Faire Beschaffung als Thema in Aus- und Weiterbildung

Nachhaltigkeit ist als Grundsatz für die öffentliche Beschaffung inzwischen fest anerkannt und wurde auch vergaberechtlich erheblich gestärkt. Dennoch kommt es als Thema in Aus- und Fortbildungen von Verwaltungsangestellten noch kaum vor.

Seit 2018 setzt FEMNET jährlich mehrere Workshops an verschiedenen Verwaltungs(hoch)schulen um: An der Hochschule für angewandte Wissenschaft Hamburg, der Fachschule für öffentliche Verwaltung Köln sowie der Mont Cenis Akademie Herne. Auch an der Verwaltungsakademie Berlin und der Universität Osnabrück gab es schon Workshops.

Inhalte der Lehrveranstaltungen

  • Soziale Kriterien im Vergaberecht
  • Arbeitsbedingungen in globalen Wertschöpfungsketten
  • Nachweisführung mit ökologischen und sozialen Produktsiegeln
  • Best-Practice-Ansätze zur sozial verantwortlichen öffentlichen Beschaffung

Bundesweit im Einsatz

Durch die Workshops werden künftige und erfahrene Verwaltungsangestellte für das Wirkungspotenzial nachhaltiger Beschaffung sensibilisiert. Praxisorientiert wird darüber aufgeklärt, wie Sozialstandards in der Verwaltung Berücksichtigung finden und wie die Beschaffungspraxis sozial gerecht gestaltet werden kann. Langfristig tragen die Workshops dazu bei, ihre Inhalte Schritt für Schritt in die Beschaffungslehre zu integrieren sowie das Seminar- und Vorlesungsangebot um das Thema „nachhaltigen Beschaffung“ zu ergänzen.

 

Feedback zur Veranstaltung:

„Faire Vergabe ist ordnungsgemäße Vergabe, ist wirtschaftliche Vergabe - Wirtschaftlichkeit im umfassenden Sinn. Lieferungen und Leistungen dürfen nur von fach- und sachkundigen Dienstkräften vergeben werden.
Aufgrund der - inhaltlich und mengenmäßig - steigenden Anforderungen an die Verwaltung und der noch nicht überall verbreiteten zentralen Vergabestellen, müssen Dienstkräfte mit den umfangreichen Anforderungen des Vergaberechts umgehen können.
Die von den Referierenden vorgestellten Methoden und Erfahrungen anderer öffentlicher Auftraggeber sind dafür eine sehr große Hilfe.“Thomas Griewald,
Dozent für Grundlagen des Vergabewesens an der Verwaltungsakademie Berlin

 

Jetzt spenden