Berufsbekleidung: Studie und Vortragsreise

Berufsbekleidung: Arbeitsbedingungen in Zulieferbetrieben deutscher Hersteller

Wir wollen hiesige Einkäufer_innen und Entscheider_innen in öffentlichen Verwaltungen davon überzeugen, wie sinnvoll die Umstellung auf nachhaltige Vergabeverfahren ist. Dafür lassen wir in Kooperation mit Partnerorganisationen in Indien und Tunesien Studien über die Arbeitsbedingungen in der Produktion von Berufsbekleidung erstellen. Die untersuchten Fabriken in Indien und Tunesien fertigen auch für den deutschen und europäischen Markt.

Die Publikation der Studien erfolgt Ende 2019, erste Ergebnisse präsentierten wir im Rahmen der Messe „Fair Handeln“ in Stuttgart im April 2019.

FEMNET-Factsheets zu Berufsbekleidung

Die FEMNET-Factsheets zu Berufsbekleidung können Sie herunterladen oder als gedruckte Version bei FEMNET bestellen.

Cover Factsheet Berufsbekleidung Einkauf Cover Factsheet Berufsbekleidung Tunesien Cover Factsheet Berufsbekleidung Indien

 

 

Unsere Kooperationspartner vor Ort

  • FTDES Monastir (dt.: Tunesisches Forum für wirtschaftliche und soziale Rechte), Tunesien:
    FTDES wurde 2011 gegründet und arbeitet als NGO (Abk. non-governmental organization) unabhängig von politischen Parteien und Religionen. Die Mitarbeiter*innen von FTDES setzen sich für die Umsetzung von wirtschaftlichen und sozialen Rechten ein und fordern, dass der Staat eine stärkere Rolle bei der Bewahrung von Arbeits- und Menschenrechten einnimmt. Insgesamt hat FTDES fünf Standorte in Tunesien, jeder mit unterschiedlichen regionalen Arbeitsschwerpunkten. Im Norden und Osten des Landes gibt es besonders viele Textil- und Bekleidungsfabriken: am meisten in der Region Monastir im Osten Tunesiens, danach folgen die Regionen Tunis und Sousse. FTDES-Monastir hat sich deshalb u.a. dem Kampf für die Rechte von Textilarbeiterinnen und gegen die Verschmutzung des Meeres verschrieben. Weitere Informationen: https://ftdes.net/.
  • Cividep, Indien

Vor Ort-Recherchen

Im Rahmen von Studienreisen besuchen FEMNET-Mitarbeiterinnen die Projektpartner_innen vor Ort, um gemeinsam die Umsetzung unserer länderübergreifenden Studien sicherzustellen.

Speakers Tour mit Expertinnen aus Tunesien: "Gute Arbeit fairbindet!“

Eine tunesische Aktivistin vom FTDES und eine tunesische Textilarbeiterin berichten bei ihrer Rundreise von ihrem Kampf für bessere Arbeitsbedingungen. Die von FEMNET organisierte Vortragsreise fand vom 12. bis 19. September 2019 im Rahmen der Fairen Wochen statt.

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden

Verwendung von Cookies

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.