Bildungsarbeit an Hochschulen - Konferenzen

© FEMNET

FEMNET richtet zum 5. Mal eine Studierendenkonferenz aus, dieses Jahr findet die Konferenz online statt. Im Mittelpunkt steht die Frage, was für Handlungsmöglichkeiten und Lösungsansätze auf verschiedenen Ebenen für eine sozialgerechte Umgestaltung der Modeindustrie bestehen – und wie sich Studierende dafür einsetzen können.

Gemeinsam mit Expert*innen werden Studierende aktuelle Themen wie die langfristigen Folgen der Corona-Krise und das Lieferkettengesetz diskutieren. Der Austausch zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft wird durch die Konferenz gefördert, ebenso wie das Engagement von Studierenden. Während der beiden Tage wird ein vielseitiges Programm mit Keynote-Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops geboten. Mit abwechslungsreichen Formaten ermöglichen wir die aktive Partizipation aller Teilnehmenden, und bieten Austauschmöglichkeiten zu Aktionsansätzen an Hochschulen. Denn inspirierende Inputs, Austausch und Netzwerken gehören auch bei einer digitalen Konferenz zusammen und stärken die Motivation für Veränderung.

Die Konferenz richtet sich an Studierende und Lehrende aus Mode- und Wirtschaftsstudiengängen, sowie an Engagierte aus Studierendeninitiativen.

Das Wichtigste in Kürze:

Wann? 04./05. November 2021

Wo? Online

Was? Konferenz mit Vorträgen, Diskussionsrunden, Workshops und Austausch für Studierende und Lehrende.

Teilnahmekosten? 10€ pro Person     

Jetzt anmelden!

 

Aufruf zur Teilnahme an der Ideenwerkstatt der FEMNET Studierendenkonferenz 2021

Im Rahmen der Konferenz „It’s time to act – Handeln für eine sozial-gerechte Modeindustrie“ laden wir am Freitag, den 05. November zwischen 13:30 und 14:30 Uhr zu einer Ideenwerkstatt ein:

Hast du schon mal ein spannendes Projekt rund um Themen der „sozial-gerechten Modeindustrie“ realisiert? Hast du Ideen für Projekte, die auf ihre Umsetzung warten? Oder suchst du nach Inspiration und bist neugierig zu erfahren, was andere so machen?

Die Ideenwerkstatt bietet Raum eigene Projekt vorzustellen und/oder Projekte anderer kennenzulernen. Von der groben Idee bis zum fertig konzipierten und durchgeführten Projekt, alles ist willkommen. Lasst uns gemeinsam Aktiv werden für Menschrechte in der Mode!

Um Ideen zu realisieren und Mitstreiter*innen zu finden fülle den Steckbrief (PDF-Datei) aus und sende diesen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Im Anschluss erhältst du weitere Informationen rund um die Organisation der Ideenwerkstatt.

Neugierig? Unser Newsletter

Jetzt spenden